Wissenschaftl. Erhebungen an öffentlichen Schulen in Bayern


Autor: Kuen, aktualisiert am 16.03.2014 / Hits: 364

Kontrolliste für die Vorbereitung von wissenschaftlichen Erhebungen an Schulen

  1. Ist die Erhebung in einen größeren wissenschaftlichen Zusammenhang einbezogen (siehe hierzu die „Einführenden Hinweise“)?
     
  2. Bietet die beantragte Erhebung wesentliche neue Aspekte im Vergleich zu bislang erschienenen Publikationen bzw. vergleichbaren Studien?
     
  3. Ist die Größe der Stichprobe ausreichend, um generalisierbare Erkenntnisse gewinnen zu können, und klein genug, um den Aufwand in einem vertretbaren Umfang zu halten?
     
  4. Ist die Erhebung nur an Schulen durchführbar?
    Wenn ja: Ist die Erhebung auch außerhalb der Unterrichtszeit durchfühbar?
     
  5. Liegen Antragsformular und Beiblatt zur Verfahrensbeschreibung (Anforderung über unten stehende E-Mailadresse) vollständig ausgefüllt vor?
     
  6. Liegen die Erhebungsinstrumente (Fragebögen, Interviewleitfäden etc.) in letztgültiger Form vor, die o.g. Bedingungen entsprechen?
     
  7. Liegen die Anschreiben (ggf. mit Einverständniserklärungen) an Schulen, Eltern und Schüler (wenn über 14 Jahre alt) vor, die o.g. Bedingungen entsprechen?
     
  8. Liegt eine detaillierte Verfahrensbeschreibung vor, die o.g. Bedingungen entspricht?

Merkblatt am rechten Rand zum Download!

München, den 29. Januar 2014