Schulamt Schulen Projekte Fortbildung Beratung Service
Termine Links & Material Nürnberger Portfolio Formulare & Unterlagen ... für Eltern & Schüler ... für Lehrkräfte ... für Schulen ... für Schulleitungen Erkrankungen Bewerbungen Rechtliches Schülerfahrten Ganztagesangebote Personal Anleitungen (HowTo) Abschlussprüfungen Ausbildung & Seminar Elterninformationen Schulberatung Materialdatenbank

Bewerbungen auf Funktionsstellen im Bereich der Grund- und Mittelschulen im Regierungsbezirk Mittelfranken


Autor: Kuen, aktualisiert am 09.03.2017 / Hits: 226

Durch die Einführung der bayernweit einheitlichen Dokumente und der aktuellen Personalsituation im Sachgebiet 40.2 ergeben sich einige Änderungen, um deren Beachtung ich dringend bitte.

Jeder Bewerbung um eine in einem Schulanzeiger ausgeschriebene Funktionsstelle (KR, R, FB, BR, SemL, …) muss das folgende ausgefüllte und unterschriebene Formular beigelegt sein:

https://formularserver.bayern.de/intelliform/forms/stmi+regierungen/rvs/b4/40.2/rvs_40.2-002/index?caller=332413184674

Das Formblatt ist als oberstes Blatt der Bewerbungsunterlagen einzuordnen.

Das Staatliche Schulamt überprüft die auf dem Antrag gemachten Angaben, hakt jede überprüfte Angabe auf dem Formblatt ab und bestätigt mit Unterschrift die Angaben im neuen Bewerbungsformular. Bei falschen oder fehlenden Angaben sind diese vom Schulamt handschriftlich auszubessern oder zu ergänzen. Der Bewerbung ist eine Stellungnahme des Schulamts beizufügen und in den Bewerbungsunterlagen als zweitoberstes Blatt einzuordnen. Das bisher zusätzliche Formblatt des Staatlichen Schulamts mit persönlichen Angaben zu den einzelnen Personen entfällt.

Bewerberinnen und Bewerber, die sich auf eine Rektorenstelle bewerben, haben zusätzlich das Modul A mittels folgendem Formular nachzuweisen:

https://formularserver.bayern.de/intelliform/forms/stmi+regierungen/rvs/b4/40.2/rvs_40.2-062/index?caller=332413184674

Dem Portfolio für das Modul A sind die schriftlichen Nachweise beizufügen (Fortbildungsnachweise, Bestätigung des Schulamts über die kommissarische Tätigkeit als Schulleiter, etc.).

Die Spalte „Vorschlag des Staatlichen Schulamts zur Anerkennung“ ist zwingend vom Schulamt auszufüllen. Dabei ist darauf zu achten, dass der auf den Fortbildungsbescheinigungen (z. B. von der ALP) anerkannte Umfang der Führungsfortbildung ohne Änderung übernommen wird. Eine Ermessensentscheidung  des Staatlichen Schulamts ist nur gegeben, wenn keine Angaben hierzu gemacht wurden.

Die Bewerberübersicht und das Deckblatt des Schulamtes ist nur noch einfach statt wie bisher dreifach erforderlich. Auf der Bewerberübersicht ist zwingend anzugeben, wenn Anlassbeurteilungen nachgeliefert werden. Bitte überprüfen Sie in diesem Zusammenhang bei allen Bewerberinnen und Bewerbern, ob eine Anlassbeurteilung nötig ist.


Ansprechpartner:


Stefan Kuen
Ltd. Schulamtsdirektor
Fachlicher Leiter
Staatliches Schulamt
in der Stadt Nürnberg (Schulamt)
stefan.kuen@schulamt.nuernberg.de
www.schulamt.info
Tel.: 0911 231-10690
Mobil: 0170 9185597

Melanie Doliwa
Verwaltungsangestellte
Staatliches Schulamt
in der Stadt Nürnberg (Schulamt)
melanie.doliwa@schulamt.nuernberg.de
Tel.: 0911 231-10687



Staatliches Schulamt
in der Stadt Nürnberg
Lina-Ammon-Straße 28
90471 Nürnberg
Tel.: 0911 231106-99
Fax: 0911 231106-98
verwaltung@schulamt.nuernberg.de
www.schulamt.info

 |  Schulamt |  Impressum |  Disclaimer |  Datenschutz |  Nutzungsbedingungen |  Anfahrt & Lage |